Dienstag, 3. Dezember 2013

Wimpelkette fürs Kinderzimmer

Hallo an alle,

heute kann ich es euch endlich zeigen, denn das Paket wurde überreicht. Meine Freundin hat ihr zweites Kind bekommen und es ist ein MÄDCHEN! Juhu und herzlich Willkommen kleine Amelie. 

Vor einigen Wochen hatte ich dem nun frischgebackenem Elternpaar bereits ein paar Babydecken genäht, nun folgte mein Geschenk. Dieses bestand zum einen aus einer Wimpelkette fürs Kinderzimmer, den anderen Teil zeige ich euch nächste Woche ;) der sehr praktisch ist, wie ich mir denke.

Hier ist nun aber erst mal die Wanddeko:

Ich habe auch gleich was dazu gelernt. Denn ich habe mich direkt an die Geschenke gesetzt, kurz nachdem ich erfahren hatte, was es wird und wie die Kleine heißen soll. Geschenke, die mit dem Namen verziert sind, sollte man sich allerdings noch etwas aufheben, denn mein liebes neues Freunde-Elternpaar hat sich noch drei Mal umentschieden. Das hieß, dass ich die Babybdecke und die Wimpel noch ein mal ändern musste. Nunja, nun bin ich schlauer und das nächste Baby kann kommen :D

Gemacht habe ich die Wimpelkette wie folgt:
1. Stoffe auswählen, Schablone anfertigen und je nach Namen die entsprechende Anzahl von Wimpeln und/oder Verzierungswimpeln ausschneiden. Dabei habe ich immer zwei Stoffdreiecke für einen Wimpel zugeschnitten. 

2. Diese habe ich jeweils an den Seiten zusammengenäht, gewendet, gebügelt und nochmal abgesteppt. An der oberen Kante bleiben sie offen, die verschwindet dann eh im Band.
3. Dann ging´s los. Ich habe mir aus einer Klarsichthülle viele Schablonen für das Innere der Wimpel zugeschnitten, diese dann alle in die Wimpel gesteckt und mit Textilfarbe Buchstaben und Schmetterlinge aufgetupft.




 herrliches Ergebnis :)

Ohne Folie innen passiert nämlich leider logischerweise das - die Farbe druckt durch...


...auch da bin ich nun schlauer :)  Weiter geht´s damit, dass nun alle Wimpel trocknen müssen, das haben sie bei mir über Nacht gemacht. Das sieht dann so aus (hier noch mit dem alten Namen).


4. Am nächsten Tag habe ich mir ein langes Band genommen, längs mittig gefaltet und aller zwei Zentimeter meine Wimpel angeordnet (in das Band gesteckt), festgesteckt und dann ein Mal durch die Maschine gejagt.




Schon war meine Wimpelkette fertig. Als ich dann den endgültigen Namen erfahren hatte, nämlich nach der Geburt, habe ich die Wimpelkette einfach wieder aufgetrennt, ein paar neue Wimpel und Buchstaben gemacht, ausgewechselt, neu geordnet und wieder alles zusammen genäht. Ging schneller als gedacht, dennoch werde ich beim nächsten Mal direkt bis zur Geburt warten :) Man lernt eben nie aus.


Meine Wimpelkette, nein Amelies Wimpelkette schicke ich nun zum Creadienstag.
Morgen komme ich mit etwas Weihnachtsdeko aus der Bastelecke wieder.
Bis dahin wünsche ich euch allen einen schönen kreativen Tag,
eure Linda :)

Kommentare:

  1. Hm, haben deine Freunde gehört, dass meine Katze Emily heißt und sich deshalb umentschieden... ;-)

    Ein bisschen ärgerlich ist das ja schon, aber wie sagt man so nett: man wächst mit seinen Aufgaben... *g*

    Die Wimpelkette ist jedenfalls sehr hübsch und nicht nur zur Geburt ein schönes Geschenk und kann farblich auch dem Kinderzimmer, Wohnzimmer oder auch Nähzimmer *Wimperklimper* angepasst werden! ;-)

    Mit den Schablonen habe ich allerdings trotz Sprühfixierer kein Glück - da wutzt immer Farbe seitlich durch... :-(

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Die Wimpelkette ist sehr schön geworden!!
    Mir ist erst beim direkten Namens-Foto-Vergleich aufgefallen, dass ein "kariertes E" dazugekommen ist (2xKaro hintereinander).
    Man gut, dass die Namen so ähnlich waren, da konntest du ja das "E" und das "I" tauschen. ;o)

    Ist aber schon ärgerlich, wenn man alles fertig hat... Danke für für's Teilen und den Hinweis mit dem Warten bis nach der Geburt...

    Liebe Grüßlies,
    Elfchen

    AntwortenLöschen
  3. Die hast Du ganz toll hingekriegt... auch wenn Du Dich zwischendurch geärgert hast... zum Schluss freut man sich doch... ;0) und als Geschenk machst Du mit der tollen Wimpelkette bestimmt frischgebackene Eltern eine große Freude... Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback.
Liebe Grüße, Linda :)