Dienstag, 8. Oktober 2013

ihre erste Babydecke

Uuuhhh...schon wieder so viele kreative Köpfe beim Creadienstag und auch ich bin wieder mit dabei.

Hallo an alle,
vor ein paar Wochen habe ich mit einer Freundin gesprochen, die im November ihr zweites Kind erwartet, ein kleines Mädchen. Ich drücke ihr die Daumen, dass alles gut geht. Sie sagte mir, dass sie soweit alles für die neue Erdenbürgerin haben, doch dass ihnen noch zwei Decken fehlen. Klar habe ich mich da angeboten und nähe den beiden zwei Babydecken. 


Da ich selbst keine Kinder habe und nur von Freundinnen weiß, wie klein die Winzlinge sind, habe ich im Netz recherchiert und meine Maße bestimmt. Die Stoffe habe ich mit den werdenden Eltern abgesprochen und schon konnte es losgehen. 

Ich habe die Stoffe zugeschnitten...

...geschaut, ob sie aufeinanderpassen...

...und dann erst mal die Namensapplikation gemacht und da ging´s schon los!



Ich habe mit Bügelvlies gearbeitet und dachte, ich schreibe den Namen normal auf, aber weit gefehlt, man muss das Ganze in Spiegelschrift machen, sonst funktioniert es nicht (oder hab ich da was nicht begriffen?).


Also habe ich die Buchstaben gedreht, die gedreht werden mussten und dann erst mal ein Probe-E ausgeschnitten, auf den Stoff aufgebracht, dort ausgeschnitten und auf den Deckenstoff gelegt. Hat funktioniert, also konnte es weitergehen :)...


...alle Buchstaben ausschneiden, aufgebügeln und leider habe ich sie nicht noch mal durch eine Naht fixiert, aber alle haben ja auch erst mal gehalten *hüstel*...


...ich habe also beschwingt die Decke geschlossen, gewendet und abgesteppt...


 ....und dann ist es passiert!


...ein Buchstabe und ein Herzchen vom I haben sich abgelöst :(
Was tun, was machen, was nun?  Alles noch mal auftrennen? Ich bin doch nicht verrückt! Also wiedermal im Internet recherchiert und zum Glück gibt es Textilkleber, der sogar Wäschen bis 60°C aushalten soll. Puh, das war knapp. Also alles befestigt, und gewartet, aber es hielt, sieht schickie aus und ich bin soweit zufrieden. Mal schauen, was die zwei dazu sagen werden. 

Hier ist zumindest die fertige Babydecke Nummer EINS:




Nächste Woche gibt es dann Nummer zwei ;)
Ich wünsche allen einen schönen Tag,
eure Linda :)

Kommentare:

  1. Oh, wow, Linda!

    Da hast du dich aber an was rangetraut! Klasse geworden!

    Eine solche Riesenapplikation - meinen Respekt hast du!! *staun*

    Ich habe bisher nur ein Mini-Äpfelchen appliziert...

    Sieht total kuschlig aus, deine Decke! :-)
    Da freuen sich die Eltern bestimmt riesig.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, liebe Sabine. Da hoffe ich, dass die Eltern genau so begeistert sind wie du.
      Liebe Grüße,
      Linda :)

      Löschen
  2. Wow! Die ist wunderschön!

    Ich würde die Buchstaben aber zur Sicherheit wahrscheinlich noch mal absteppen. So kleine Babyhändchen knibbeln ja gerne mal an sowas herum …
    Das geht ja auch an der fertigen Decke. Beim Quilten steppt man ja auch durch alle Schichten durch …

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist so eine gute Idee, die werde ich gleich umsetzen.
      Vielen lieben Dank,
      Linda :)

      Löschen
  3. Die Decke sieht kuschelig aus , sie ist dir gelungen!
    Die Eulen sind supersüß, die Eltern werden sich sicher freuen.
    LG Assina

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback.
Liebe Grüße, Linda :)