Dienstag, 15. Oktober 2013

Babydecke #2

Hallo an alle und besser spät als nie poste ich noch schnell meine zweite Babydecke. Am Sonntag sind beide bereits übergeben worden und das werdende Elternpaar hat sich sehr darüber gefreut. So sehr, dass ich schon die nächsten Aufträge habe (Ich danke euch, meine lieben Freunde :)). 

Hier ist nun die zweite Decke, mein persönlicher Favorit. Ich habe entdeckt, das Patchwork total cool ist. Es wird sicherlich nicht das letzte Mal gewesen sein. Hier sind nun ein paar Bilder der Herstellung und die fertige Decke und dann geht´s direkt damit ab zum Creadienstag.

Let the party begin...



















 ...und schon waren die ersten Quadrate zugeschnitten und aneinandergenäht...

















 ...schnell war der Patchworkteil der Decke erledigt...


...es folgten Vlies und Fleece...


...und ich war fertig...

...ging natürlich nicht so schnell wie geschrieben ;) aber hat richtig viel Spaß gemacht.


Danke für das tolle Projekt ihr beiden und bis zum nächsten.
Ich wünsche allen einen schönen Abend.

Liebe Grüße, 
eure Linda :)

Kommentare:

  1. ich glaub, über so eine schöne Kuscheldecke für Baby freut sich jede Mami

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  2. Danke, Gabi, das ist ein liebes Kompliment :)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist aber ein hübsche Babydecke!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  4. Die ist ja wirklich total schön, Linda! :-)

    Ich glaube beim nächsten Stoffmarkt muss ich mir auch so eine Patchworkschablone (die mit dem Griff oben) mitnehmen, die sehen schon praktisch aus.
    Vielleicht traue ich mich dann ja auch mal...

    Das sieht so toll aus bei dir!

    Ich bin von solchen Großprojekten immer sehr begeistert!

    Liebe Grüße
    Sabine
    Du hast aber nicht nochmal alles durchgequiltet, oder?

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine,
    Danke für dein liebes Kompliment.

    Ich habe für meine Quadrate keine Patchworkschablone verwendet, sondern mir aus Pappe eine Schablone ausgeschnitten und die dann nebeneinander auf den Stoff aufgelegt, umrandet und alle Teile ausgeschnitten. Ich finde die Patchworkschablonen allerdings auch viel praktischer, hatte aber leider keine zur Hand. Es ging allerdings auch ohne super gut :)
    Gequiltet habe ich die Decke nicht, nicht mal abgesteppt. Mir gefiel, dass sie so schön plustrig ist und etwas dicker wirkt. Ich liebe es Sachen abzusteppen, aber bei der Decke habe ich mich mal dagegen entschieden.
    Die Quadrate waren nicht wirklich schwer...ich habe auch einfach mal wieder losgelegt und geguckt, ob das so geht, wie ich mir das vorstelle und es ging. Trau dich, es ist einfacher als du denkst und macht sicherlich auch ein bisschen süchtig ;) wie Origamibags oder Loops :D

    Ganz liebe Grüße,
    Linda :)

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback.
Liebe Grüße, Linda :)