Donnerstag, 12. März 2015

Rock #5

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es einen schnellen Ballonrock.

Zwei Rechtecke ausschneiden. Dabei die breiteste Stelle der Hüfte ausmessen, dies ist die Breite des Rechtecks. Die Höhe kannst du individuell bestimmen. Ich mag Röcke gern bis zu den Knien. 

 Die beiden Rechtecke an den Seiten zusammennähen, oben und unten ein Bündchen dran und schon ist der Ballonrock fertig.
Da ich Ballonröcke liebe, mache ich mir so immer wieder schnell einen. Da reicht schon ein halber Meter Stoff und davon findet man ja so gern und schnell mal welchen ;)

 

Ist das nicht ein tolles Muster?


Ich habe beim Tragen festgestellt, dass er etwas rutscht, also muss ich das Taillenbündchen noch mal abmachen und etwas enger nähen. Das untere muss ich ebenfalls noch mal auftrennen, weil ich es gern etwas breiter hätte. Nichtsdestotrotz liebe ich ihn sehr, einfach schon wegen des tollen Feincordstoffs :)

Es ist zwar ein sehr herbstlicher Rock, aber ich wollte ihn euch gern zeigen und deshalb wandert er nun auch zu RUMS und zu Maras Linkparty "Cord, Cord, Cord"

Ich wünsche euch einen kreativen Donnerstag,
eure Linda :)

Kommentare:

  1. Liebe Linda,
    wenn Du magst, kannst Du Deinen neuen Rock gern bei meiner Linkparty "Cord, Cord, Cord" verlinken!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, dass Du dabei bist!
      Liebe Grüße
      Mara Zeitspieler

      Löschen

Danke für dein Feedback.
Liebe Grüße, Linda :)