Donnerstag, 20. März 2014

fingerlose Handschuhe

Bevor der "Winter" vorbei ist, möchte ich euch noch schnell meine selbstgemachten Stulpen oder eher fingerlosen Handschuh zeigen, die man ja doch den ein oder anderen Tag auch morgens noch braucht.

Hallo an alle :)

ich habe mich vorm Winter daran probiert, fingerlose Handschuhe zu nähen. Ich dachte man kann seine Hand aufs Papier legen, drum herum fahren und schon hat man sein Schnittmuster. Ich wollte sie gern innen aus Fleece und außen mit einem schönen Baumwollstoff nähen. Beide Stoffe habe ich zugeschnitten und genäht und dann ??????????? Dann das:


Der Schnitt war eindeutig zu eng, also zu schmal gezeichnet. Klar, ich hatte ja die Rundungen meines Armes und meiner Hand nicht bedacht. Nun gut, neuer Schnitt, getüftelt und gemacht.... 


...und mit ein paar kleinen, aber gravierenden Veränderungen hat es funktioniert, juhu!!! :D


Das Ganze habe ich dann noch ein Mal für mich in blau genäht...



...und ein Mal in "richtig schön" für jemanden zu Weihnachten mit schwarzem Fleece und einem gepunkteten Jerseystoff. 





 
Weihnachten ist nun schon ein bisschen her, die fingerlosen Handschuhe kamen aber sehr gut an und das nicht nur bei der Beschenkten. Die roten aus Fleece für mich habe ich übrigens ohne jeden Schnickschnack so gelassen, die blauen haben noch ein schönes Schrägband bekommen. Warm sind sie alle und falls der Winter sich nächstes Jahr zeigt, bin ich gewappnet :)

Und weil zwei davon für mich sind, wandert der Post zu RUMS :)

Ich wünsche euch allen einen kreativen sonnigen Tag,
eure Linda :)

Kommentare:

  1. Die sind superschön!
    Liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  2. Sind die schön geworden... rot-weiß ist einfach immer ein frühlingshafter Hingucker.

    LG Julchen

    AntwortenLöschen
  3. Die roten mit den weißen Punkten gefallen mir am besten!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback.
Liebe Grüße, Linda :)